Meine diesjährige Erdbeerernte

Hallo, ich wollte Euch mal von meinen Erdbeeren berichten :-). Meine Erdbeerernte lässt merklich nach, die Pflanzen stehen viel zu dicht und die Früchte werden immer kleiner. Na ja, nach dem dritten Jahr haben sie wohl ausgedient und ich ziehe auf ein neues sonniges Beet um, vorher will ich die Erde noch tief lockern und mit Kompost und Beerendünger verbessern. Profis warten damit übrigens nicht so lange, die meisten pflanzen jedes Jahr neu, und zwar so früh wie möglich, schon Ende Juli, spätestens Anfang August. Das zahlt sich aus, denn die Tage werden jetzt schon merklich kürzer und die Pflanzen sollen ja noch gut einwachsen.  Mein Favorit ist dieses Jahr ‚Mieze Schindler Nova’ (Hier der Shoplink 😉 ), denn Erdbeeren sollten für uns süß, sehr aromatisch und schnittfest, aber nicht zu hart sein, Höchsterträge sind bei mir zweitrangig. Diese Sorte ist ganz neu, aus der altbewährten ‚Mieze Schindler’ weiterentwickelt mit den tollen Eigenarten und dem herrlichen Geschmack,  den wir früher immer so liebten.  Aber sie braucht keine zweite Sorte mehr zum Bestäuben, das macht die Sache einfach. Und nach der Haupternte im Juni blühen die Pflanzen immer weiter, so gibt es bis zum Herbst ständig leckere Früchte zum Naschen. Welche sind eure bevorzugten Sorten und warum?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Meine diesjährige Erdbeerernte, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentare

  1. Nadine meint

    Hallo
    möchte gerne himbeeren pflanzen weiß einer ob es auch eine sorte ohne kerne gibt? LG