Der Regen war ein Segen

So, zum Wochenende noch ein kurzer Eintrag von mir.

Hier, in Mitteldeutschland, war das Wetter ja die letzten Tage ziemlich optimal für unsere Gärten. Wir haben seit 1 1/2 Wochen im Mittel etwa 24 Grad tagsüber, die Sonne scheint, aber nicht zu stark und wechselt sich mit den Wolken ab und zwischendurch regnet es immer mal wieder. Nach der langen Trockenperiode eine wahre Erlösung für Mensch und Pflanze. Dementsprechend grün sind auch wieder Wiesen und Gräser.

Bei meinem Bambus kam ich während der Hitzewelle  kaum noch hinterher mit Wässern und er hatte ziemlich gelitten. Schön, dass sich Bambus genau so schnell wieder erholt, wie er mit Laub um sich wirft, wenn er zu wenig Wasser hat.

Aber es gibt auch Opfer in meinem Garten. Ob das allerdings nur an der Hitze lag bezweifel ich. Ich werde da noch Ursachenforschung betreiben.

In diesem Sinne schönes Wochenende.

[Update  06.08.2010]
So wie es aussieht war es wohl ein Problem mit Schnecken. Letztes Wochenende war meine kleine Nichte zum Grillen da. Naja und die hat schön mit der Taschenlampe abends den Garten nach Schnecken abgesucht und mit nach Hause genomme, zur Freude meiner Schwester ;-). Und siehe da, sie treiben wieder richtig schön aus. Foto kommt nächste Woche.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.5/5 (2 votes cast)
Der Regen war ein Segen, 3.5 out of 5 based on 2 ratings