Pollenfreie Sonnenblumen – ideal für Allergiker und Sauberfrauen

Was habe ich mich früher über Sonnenblumen geärgert, sie sind zwar schön, besonders in . größeren Vasen. Aber überall lag ihr abgerieselter Staub, auf den Möbeln, auf Deckchen.
Und passte man nicht ganz genau auf, war es auch um die neue Bluse oder um den teuren Pullover geschehen. Gut, dass es inzwischen Besseres gibt, nämlich pollenfreie Sorten, die ohne Blütenstaub auskommen. Das gefällt auch Allergikern, die auf triefende Nasen gerne verzichten. Bienen, Hummeln und Schmetterlinge suchen sie trotzdem auf, denn reichlich süßen Nektar finden sie nach wie vor in den Blüten. Besonders schön finde ich die bunte Mischung „Fantasy Mix“, die mit üppigem Wuchs und reichlich Blüten bis zu 2 Meter Höhe erreicht.
Dazu habe ich noch einen wichtigen Gärtner-Tipp: Sonnenblumen sät man ab Mitte Mai bis Anfang Juli entweder direkt an den gewählten sonnigen Platz, 2-3 cm tief und mit jeweils 3-5 Samen pro Stelle. Bei zu dichtem Stand kann man die jungen Pflanzen vereinzeln. Der Grund: Die zarten Wurzeln der Sonnenblumen vertragen keine Verletzungen, weder durch Pikieren, noch Umpflanzen oder Auseinanderreißen des Ballens. Eine gute Lösung ist die Anzucht ab April im Haus oder Frühbeet in Töpfen oder Topfplatten. Dann bildet sich ein Ballen, den man nach den Eisheiligen auspflanzen kann. Als Hobbygärtner bevorzuge ich immer Sorten mit verzweigtem Wuchs. Dann kann ich viel und länger schneiden und habe viel mehr davon.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
Pollenfreie Sonnenblumen – ideal für Allergiker und Sauberfrauen, 1.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentare

  1. Alex meint

    Das mit den pollenfreien Sonnenblumen höre ich jetzt auch zum ersten Mal. Da meine Familie selbst von einer Pollenallergie betroffen ist, werde ich mal nach den Samen Ausschau halten. Danke!

  2. andy meint

    nicht alles, was baldur liefert und verspricht, entspricht den tatsachen!wenn labbriges zeug geliefert wird und dies nicht anwächst kann man zwar reklamieren,bekommt auch ersatz,aber wer reklamiert denn den ersatz?keiner!
    ich habe inzwischen sovieles was nicht angewachsen ist, habe teilweise einen gutschein erhalten, aber die großen beträge erstattet man mir nicht.auch die im katalog angegebenen größen der pflanzen stimmt nicht, sie sind immer kleiner und meist zerfleddert.(außer zimmerpflanzen).
    ich hab bessere erfahrungen mit pflanzenkatalogen gemacht, da kam ordentliche ware für das viele geld.