Hecken pflanzen und schneiden

Hecken sind feste Bestandteile eines Gartens. Sie trennen Bereiche ab, geben Blumenbeeten eine grüne Leinwand oder sorgen für ausreichenden Sichtschutz zum Nachbarn. Um lange Freude zu haben, sind beim Pflanzen und Schneiden von Hecken einige Dinge zu beachten.

Hecken zählen zu den gestalterischen Elementen im Garten. Hierbei handelt es sich um eine Reihenpflanzung von schnittverträglichen Gehölzen oder verholzenden und immergrünen Stauden. Letztere sind gut für kleinere Hecken im Garten geeignet. Buchsbaum, Heiligenkraut, Lavendel oder Thymian trennen auf dekorative Weise Bereiche ab oder fassen Wege ein. Für einen Sichtschutz eignen sie sich jedoch nicht, sodass für diesen Zweck die Wahl auf höher wachsende Hecken-Pflanzen fällt. Die Spanne der sichtschutzliefernder Hecken-Pflanzen reicht vom Liguster, Berberitze, Hainbuchen, Heckenrosen, Spiersträucher bis hin zu dekorativen Koniferen.

Hecken pflanzen

Zu Beginn des Frühjahrs ist der optimale Zeitpunkt zur Heckenpflanzung. Eine Markierung der Linienführung geht dem Pflanzen der Hecke voraus. Hierfür wird eine Gartenschnur entlang der späteren Pflanzung gespannt. Diese Orientierung dient der Bodenbearbeitung, um einen geraden Verlauf zu erhalten. Je nach den ausgesuchten Hecken-Pflanzen wird eine Spur von 20 bis 50 cm Breite umgegraben. Grobe Erdschollen werden zerkleinert und die Oberfläche eingeebnet. Werden wurzelnackte Gehölze zur Heckenpflanzung verwendet, kürzt man lange Wurzeln ein. Es ist zudem ratsam, die Pflanzen zwei Stunden im Wasserbad zu tränken. So haben sie die Möglichkeit, sich nochmal mit Wasser vollzusaugen. Ähnlich verfährt man mit eingetopften Hecken-Pflanzen. Nach dem Entfernen des Topfes wird verfilztes Wurzelgeflecht angeritzt. Diese Maßnahme verbessert das Anwachsergebnis. Ein Wasserbad schadet auch diesen Pflanzen nicht.

Anschließend werden die Hecken-Pflanzen entlang der Gartenschnur im angegebenen Pflanzabstand in die Erde gesetzt. Der Boden wird fest angedrückt, sodass es keine Lufträume im Wurzelraum gibt. Noch vor dem Angießen kann eine Grunddüngung mit Hornspänen verabreicht werden. Das abschließende Wässern sorgt für den Bodenschluss und bringt die Nährstoffe unmittelbar an die Wurzeln.

Noch einfacher ist das Pflanzen von Fertighecken. Sie sind im Kasten gezogen und ganz mühelos als Hecke anzuordnen und einzupflanzen. So macht Hecken-Pflanzen wirklich Spaß.

Hecken schneiden

Damit Hecken dicht und ansehnlich bleiben, ist regelmäßiges Heckenschneiden notwendig. Vergleichbar mit dem regelmäßigen Besuch beim Friseur, benötigt die Hecke jedoch nur mindestens einmal pro Jahr einen Schnitt. Überlässt man sie sich selbst, bilden sich lange Triebe und die sichtschützende Wirkung lässt nach. Es entstehen unschöne Lücken, die nur mit Mühe wieder zu beheben sind.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass Sie Hecken leicht konisch schneiden. Somit gelangt auch an den unteren Bereich der Hecke ausreichend Licht. Um eine gerade Form zu erreichen, benötigt man ein gutes Auge und Erfahrung. Alternativ kann man sich auch mit einer gespannten Schnur behelfen, die als Orientierung dient.

Die beste Zeit zum Heckenschneiden ist Mitte Juni. Die Triebe haben zu diesem Zeitpunkt ihre stärkste Wachstumsphase hinter sich. Sommergrüne Hecken nehmen dankend einen zweiten Schnitt im August an. Radikale Verjüngungsschnitte an laubabwerfenden Hecken-Pflanzen werden von Januar bis April vorgenommen. Seitentriebe werden auf 20 cm zum Haupttrieb eingekürzt. Somit werden schlafende Augen geweckt und die Hecke bildet wieder ihre alte Dichte aus. Spätestens im August sollte ein nochmaliger Schnitt die jungen Triebe stutzen.

Die Eibe verträgt als einziges Nadelgehölz einen Heckenschnitt zu Beginn des Frühjahrs ins alte Holz. Hierbei wird im ersten Jahr die eine Seite und im zweiten Jahr die andere Seite geschnitten. Nach drei bis vier Jahren ist die Hecke wieder geschlossen.

Eine Düngung im Frühjahr regt das Wachstum der Hecken-Pflanzen an. Der Neutrieb entwickelt sich schneller und die Hecke verdichtet sich stärker.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (4 votes cast)
Hecken pflanzen und schneiden, 4.5 out of 5 based on 4 ratings