Tipps zur optimalen Gartenbewässerung

Wasser ist die Lebensgrundlage nicht nur für Menschen und Tiere. Auch die Pflanzen im Garten, in Beeten und Kübeln brauchen Wasser. In Trockenzeiten muss Bewässerung im Garten einfach sein. Dabei gibt es einige Tricks, damit Sie weder Geld noch wertvolle Ressourcen verschwenden müssen.

Niemals zur Mittagszeit gießen
Mittags steht die Sonne hoch am Himmel und brennt auf die Blätter der Pflanzen. Wer jetzt gießt, tut seinen Beeten keinen Gefallen. In der Mittagshitze verdunstet das Wasser auf der Erde noch bevor es die Wurzeln erreicht hat. Das kalte Wasser sorgt, wenn es auf die Blätter trifft, für einen Temperaturschock und schadet den Pflanzen. Besser ist es, in den Abendstunden zu gießen. Dabei die Erde nicht zu reichlich auf einmal gießen, sondern das Wasser erst eine Weile einziehen lassen. Wenn alles restlos versickert ist, eine zweite Runde Wasser spendieren. Nach dem Gießen die Erde wieder auflockern.

Am liebsten Regenwasser
Natürlich ist es leicht, einfach den Gartenschlauch an den Wasserhahn anzuschließen und damit einmal rundum die Beete zu gießen. Bedenken Sie aber, dass Sie so mit Trinkwasser gießen. Das verschwendet wertvolle Ressourcen und kostet viel Geld. Auch die Pflanzen freuen sich nicht besonders über Leitungswasser. Sie bevorzugen das wesentlich weichere und wärmere Regenwasser, das Sie ganz kostenlos in einer Regentonne sammeln können.

Die richtige Technik
Wer keine Gießkannen schleppen kann oder will, hat die Möglichkeit, den Garten mit einem Bewässerungssystem zu versorgen. Dazu werden Schläuche in den Beeten direkt an den Pflanzen verlegt. Aus diesen Leitungen tropft nur wenig Wasser heraus, das die Pflanzen direkt erreicht. So geht fast nichts verloren und alle sind optimal versorgt.
Wer Immergrüne im Garten hat, muss auch im Winter ran: In langen frostfreien Trockenperioden sollten Sie auch Ihre immergrünen Gehölze gießen denn ihre Blätter verdunsten auch im Winter Wasser. Wer jetzt nicht gießt, riskiert, dass seine Pflanzen vertrocknen.
Übrigens: Auch Bäume brauchen im Sommer Wasser. Gießen Sie Ihre Obstgehölze immer im Bereich der Krone und nicht gleich am Stamm. So können die Wurzeln das Wasser optimal aufnehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)