Mit Blumenzwiebeln im Herbst das Farbenmeer im Frühjahr vorbereiten

Möchten Sie Ihrem Garten einen neuen, bunten Anstrich im nächsten Frühling verpassen, so sollten Sie bereits zwischen Oktober und Dezember daran denken die gewünschten Blumenzwiebeln einzupflanzen. Ob Tulpen, Krokusse, Narzissen, Hyazinthen oder die weniger bekannte Kaiserkrone, sie alle beanspruchen nach dem Einpflanzen nur wenig Ihrer Zeit und erfreuen Sie im folgenden Frühling mit einer bunten Aussicht auf ihren Garten.

Was bei der Auswahl der Blumenzwiebeln zu beachten ist

Die meisten Blumenzwiebeln haben eine lange Ruhephase während der Wintermonate, aber bereits beim Kauf der Pflanzen gibt es einige Dinge zu beachten, damit sich im kommenden Frühling auch das Warten gelohnt hat und Sie sich der Farbenpracht in ihrem Garten sicher sein können. Lassen Sie beim Kauf solche Blumenzwiebeln im Regal liegen, die bereits beschädigt oder schrumpelig aussehen und greifen Sie ruhig mal zu. Eine gesunde Zwiebel sollte sich fest und ein wenig feucht anfühlen. Je frischer Sie ist, desto besser.

Was beim Einpflanzen zu berücksichtigen ist

Nach dem Kauf sollten Sie die Zwiebeln möglichst innerhalb einer Woche an einem geeigneten Ort in Ihrem Garten einpflanzen. Wo dieser ist hängt von der Qualität des Bodens ab und kann sich von Pflanze zu Pflanze unterscheiden. Die entsprechenden Hinweise finden Sie in der Regel auf den Verpackungen. Als Faustregel kann man sich allerdings eines merken: die meisten Pflanzen, die Blumenzwiebeln entwickeln, stammen aus mediterranen Gegenden, wo es viel Sonne und regelmäßigen Regenfall gibt. Halten Sie bei der Suche nach einem geeigneten Platz für Ihre Pflanze also immer Ausschau nach einem Fleckchen in Ihrem Garten, der viel Sonne abbekommt und der nicht zu feucht ist. Sie kennen Ihren Garten selbst am besten, nutzen Sie dieses Wissen.

Natürlich oder Streng? Es liegt in Ihrer Hand

Nun sollten Sie die richtigen Blumenzwiebeln und einen sonnigen Platz in Ihrem Garten ausgewählt haben. Fehlt nur noch ein wenig Fantasie beim Einpflanzen. Ob Sie Ihre Pflanzen in einem strengen Muster setzen oder sich einfach ein paar Zwiebeln schnappen, sie auf den Rasen werfen und dort einpflanzen wo Sie landen, ist ganz Ihnen überlassen. Ein beliebter Ort zum Pflanzen ist übrigens am Fuße von Bäumen, was für die Pflanzen den Vorteil von lockerer Erde mit sich bringt und Ihnen und Ihren Gästen einen traumhaften Anblick verschaffen wird. Wofür Sie sich auch entscheiden, die Fauna und Flora in Ihrem kleinen Paradies wird es Ihnen danken.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Mit Blumenzwiebeln im Herbst das Farbenmeer im Frühjahr vorbereiten, 5.0 out of 5 based on 2 ratings