Blumenzwiebeln richtig pflanzen

Erst Blumenzwiebeln, dann Pflanzen – erst klein, dann groß – erst farbenlos, dann farbenfroh. Aus den Blumenzwiebeln entwickeln sich nach dem Austrieb wunderschöne Blumen. Und wir haben für Sie die wichtigsten Informationen  zusammengefasst, damit die Blumenzwiebeln schön aufblühen. Sie werden nicht glauben wie einfach es ist Blumenzwiebel zu pflanzen!

Die Auswahl an Blumenzwiebeln ist riesig! Die Blüten der meisten Blumen verwandeln den Garten und sogar ganze Wiesen in ein Insektenparadies. Sie bringen an sonnigen Tagen nicht nur Menschen ein Lächeln auf die Lippen, sondern geben auch Insekten frische Nahrung. Aber wie wählt man die passenden Blumenzwiebeln aus?

Was sind Blumenzwiebeln?

Blumenzwiebeln sind ein wichtiger Bestandteil von Pflanzen, ein unterirdischer Speicherorgan. Sie haben darin alles enthalten, was sie für ihre Entfaltung benötigen, wie z.B. Wasser und Nährstoffe. Dazu kommt, dass Blumenzwiebeln sehr leicht zum Einpflanzen sind und sich auch leicht pflegen lassen.

Die Pflanzen selbst gehören ursprünglich zu den Stauden, haben aber mit der Zeit eine eigene Gruppe gebildet. Der Grund dafür ist ihre spezielle Überwinterungsstrategie. Denn die Zwiebel zieht sich vor Wintereinbruch tief in die Erde, um sich vor der Kälte zu schützen. Nach einer langen Ruhephase der Blumenzwiebel, entfaltet sie sich schließlich wieder im Frühjahr.

Achten Sie beim Kauf der Zwiebeln darauf, dass sie frisch sind: trocken und fest. Je größer die Blumenzwiebel ist, desto mehr Wuchs- und Blühkraft steckt in ihr.

Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Einsetzen?

Blumenzwiebeln können Sie im Frühjahr als auch im Herbst setzen. Bei den meisten Verkaufsstellen wird auf der Verpackung die ideale Pflanzzeit angegeben, schauen Sie daher genau welche Blumenzwiebeln wann gepflanzt werden. Denn bestimmte Zwiebeln setzt man im Frühling und andere lieber im Herbst. Für den Frühling sind zum Beispiel Begonien, Calla, Dahlien, Gladiolen, Lilien oder Ranunkeln geeignet.

Blumen, wie Allium, Amaryllis, Krokusse, Narzissen, Schneeglöckchen und Tulpen sind besser zur Herbstbepflanzung geeignet.

Generell können Blumenzwiebeln gepflanzt werden solange der Boden noch nicht gefroren ist, also bis zu den ersten frostigen Nächten.

So pflanzt man die kleinen Zwiebeln

Wenn Sie einen geeigneten Ort gefunden haben, schauen Sie sich zunächst die Blumenzwiebeln an und halten Ausschau nach Stellen, die den Anschein erwecken faulig oder schimmlig zu sein. Wenn Sie eine derartige Blumenzwiebel finden, ist es zu empfehlen die Zwiebel im Hausmüll zu entsorgen. Denn sollten Sie es trotzdem einpflanzen, kann es passieren, dass der Schimmel sich in den Boden überträgt und einen Bereich des Nährstoffreichen Boden unbrauchbar macht.

Nun geht es an das Eingemachte. Mit einer kleinen Handschaufel oder dafür geeignetes Werkzeug graben Sie ein Loch zwei bis dreimal so tief, wie die Zwiebel groß ist und lassen etwas Abstand zum Rand. Anschließend setzen Sie die Blumenzwiebeln entweder alleine oder in Fünf- bis Zehnergruppen. Durch das Setzen von mehreren Blumenzwiebeln, können Sie schöne Farben kombinieren. Lassen Sie bei großen Zwiebeln einen Abstand von acht Zentimeter und bei kleinen vier Zentimeter. Wichtig bei der Einpflanzung ist das die Wurzel nach unten zeigt und der kleine Trieb nach oben gerichtet ist. Damit die Zwiebel nicht sofort bei der Zugabe von Erde umkippt, drücken Sie die Blumenzwiebel leicht an. Zum Schluss geben Sie die Erde in das Loch und klopfen die Erde leicht fest. Ist die Erde trocken, dann geben Sie etwas Wasser hinzu, denn die Feuchtigkeit regt die Wurzelbildung an.

Tipp: Wenn Sie die Pflanzen nach der Blüte leicht wieder aus dem Boden nehmen möchten, lohnt es sich bei der Pflanzung zu der Pflanzschale zu greifen. Denn die wetterfeste Schale lässt sich leicht und bequem aus der Erde entfernen und bietet zusätzlich Schutz gegen Wühlmäuse.

Der Lebenszyklus der Blumenzwiebel ist simpel und für jeden Hobbygärtner, der nicht viel Zeit hat, aber viel im Garten bewirken möchte, genau das Richtige. Viel Spaß beim „Einzwiebeln“ 😉

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)